Da der Mensch eine Ganzheit aus Körper, Geist und Seele bildet, sind diese Bereiche im Alltag der ärztlichen und psychotherapeutischen Praxis nicht mehr klar voneinander zu trennen. Viele PatientInnen mit psychosomatischen Beschwerden haben eine Odyssee von ärztlichen Konsultationen hinter sich, bis ihnen der Hausarzt oder einer der Fachärzte mitteilen, dass die Beschwerden offensichtlich rein seelischer Natur seien.

Die meisten Menschen kennen ihn - den Wunsch, schlanker zu sein! Nicht immer geht es dabei um eine Anspassung an das gängige Schönheitsideal, denn gerade im höheren Alter stehen vor allem Beweglichkeit und Gesundheit im Vordergrund des Abnehmwunsches. Und ist es nicht eigenartig:

Die Therapie hilft entwöhnungswilligen RaucherInnen, ihre Ressourcen zu nutzen und sich auf ihr neues Ziel zu orientieren. Hypnotherapie reduziert Ängste, Spannungen und Stress, die bisher am Aufhören gehindert haben, und schafft ein intensives positives Bild von dem Leben ohne Zigarette. Das Verlangen nach dem Suchtmittel, das sogenannte "Craving" kann ebenfalls wirkungsvoll reduziert werden.

Search