Coaching

 

Führungskräftecoaching

Im Business- und Karrierecoaching steht die persönliche berufliche Entwicklung im Vordergrund. Ziel ist die bestmögliche Entfaltung der persönlichen Kompetenzen und Ressourcen und dadurch eine höchstmögliche Steigerung des beruflichen Erfolges. Häufig sind die üblichen Management- oder Stressbewältigungstechniken bereits in Anspruch genommen worden, ohne die erwarteten Erfolge erzielt zu haben. Ein Coaching, das sich konsequent auf die Auflösung innerlich sabotierender Muster und negativer Glaubenssätze bezieht, und diese auf tief unbewusster Ebene durch positive Kernüberzeugungen ersetzt, ist hingegen hoch effektiv. Hinzu kommt die messbare Erhöhung der Lebensenergie (Banis-Methode), die zu mehr Tatkraft und einer deutlichen Steigerung der Leistungsbereitschaft und Belastbarkeit führt.


Persönlichkeitscoaching

Im Persönlichkeitscoaching geht es um eine Förderung der gesamten Persönlichkeit, die sowohl im privaten wie im beruflichen Kontext positiv zum Tragen kommen kann. Wir leben in einer Zeit, in der quantifizierbare Leistung nicht mehr der alleinige Maßstab für unsere Qualität ist. Es geht zusätzlich auch um (Kampf)rhetorik, Ausstrahlung, persönlichen Charme, Charisma, Aussehen, soziale Intelligenz, sowie die Fähigkeit, sich gegen andere durchzusetzen und zu behaupten.


Auftritts- und Spitzenleistungscoaching

Im Auftritts- und Spitzenleistungscoaching stehen erhöhte, das Alltagsmaß übersteigende Anforderungen im Zentrum der Behandlung. Meist müssen Spitzenleistungen zudem im Fokus der Aufmerksamkeit anderer erbracht werden. Dies betrifft insbesondere KünstlerInnen (SchauspielerInnen, MusikerInnen, ...), SportlerInnen, aber auch Menschen, die speziellen beruflichen Auftrittssituationen gewachsen sein müssen („Showdowns“ in Meetings, professionelle Präsentationen, öffentliche Redesituationen, etc.). Die große Herausforderung dabei ist es, auch unter erschwerten Bedingungen einen kühlen Kopf zu behalten und die eigene Leistung ins rechte Licht zu rücken, damit sie von anderen auch wahrgenommen und registriert werden kann. Nicht immer müssen diese Spitzenleistungen beruflicher Natur sein. Manchmal geht es um ein ambitioniert gelebtes Hobby oder um einen Traum, der endlich wahr werden soll (wie z.B. ein Buch zu schreiben, etc.). Häufig trauen wir uns die Verwirklichung lang gehegten Wünsche einfach noch nicht zu. Gelegentlich fehlt nur ein kleiner Anstoß in die richtige Richtung, um zu sich selbst und seinen Zielen Zutrauen zu fassen, sowie die Kräfte zu bündeln, um sich auf den Weg dorthin zu machen.

  • Kosten für Coaching werden oft betrieblich übernommen oder zumindest bezuschusst
  • „Jobcoaching für Frauen“ wird in beruflichen Umorientierungsphasen gelegentlich sogar vom AMS gefördert

Search