Traumatherapie nach Dr. Gallo - neurosomatische Stimulation

„Die bedeutsamsten Probleme in unserem Leben können wir nicht auf derselben Ebene lösen, auf der wir sie geschaffen haben“

Albert Einstein 

Mittels der neuro-somatischen Stimulation (Gallo Methode) ist es möglich, Stresszustände aller Art rasch und schonend aufzulösen. Da Gefühle maßgeblich mit Körperwahrnehmungen in Verbindung stehen, ist es wichtig, auch den Körper in die psychologische Behandlung miteinzubeziehen. Mittels Augenbewegungen, Beklopfen bestimmter Körperpunkte, Aktivieren des rechten und linken Frontallappens zur Dekonditionierung falsch gekoppelter Stressmuster im Gehirn, sowie der Arbeit mit positiven Affirmationen kommt es zu positiven Umprogrammierungsprozessen. Darüber hinaus können innere, selbst sabotierende Muster diagnostiziert und aufgelöst werden, um mit sich selbst mehr und mehr in Einklang zu kommen und hinter den eigenen Zielen und Wünschen zu stehen. Negative Glaubenssätze, die oft hinter Erfolglosigkeit, fehlender Wertschätzung und Anerkennung liegen, werden gegen gute, fördernde und selbstwertsteigende ausgetauscht. Ein wichtiger Aspekt ist auch die Möglichkeit der Selbstbehandlung im Alltag und die dadurch gegebene Integration der Lernprozesse in die Lebensführung. Die Gallo Methode sich zur Einzelbehandlung ab ca. 6 Jahren. Gerade Kinder beklopfen sich oft begeistert und haben in der Regel weniger unbewusste Selbstsabotagemuster als Erwachsene. Eine wunderbare Unterstützung für den Kontext Schule (Prüfungsangst, Mobbing, etc.) ist hier gegeben.

Besonders indiziert bei

Angst, Phobien, Depression, Burn-Out, Selbstwertproblemen,  Sucht, Essstörungen, Trauma, Schmerzzuständen, Schlafstörungen, unerwünschten negativen Emotionen und Glaubenssätzen, Misserfolgserwartung, etc. Besonders geeignet fürs Abnehmen und zur Rauchentwöhnung, sowie zur Lern- und Leistungssteigerung und Coaching.

 

Energetische Techniken für die Selbstbehandlung: http://www.energytapping.net